Fensterfalzlüfter 

arimeo Classic S

© INNOPERFORM GmbH

Einsatzgebiete des arimeo classic S:

  • Querlüftung

  • als reines Zuluftelement in Kombination mit Abluftventilatoren

  • Verbrennungsluftzufuhr für raumluftabhängige Gasthermen oder Kamine

 

 

  • Selbstregelnder Fensterfalzlüfter für Kunststofffenster
  • Einsetzbar in Systemen mit Anschlag- oder Mitteldichtung, um den Luftaustausch bei geschlossenem Fenster zu gewährleisten
  • arimeo classic S wird im Fensterflügel anstelle der Flügelüberschlagsdichtung platziert
  • Passt sich in seiner Farbe der vorhandenen Fensterdichtung an
  • Bleibt nahezu unsichtbar bei geöffnetem Fenster

 

 

Funktion:

 

 

  • Luftführung erfolgt ausschließlich über den Fensterfalz (Bauraum zwischen Fensterflügel und Blendrahmen)
  • Äußere Blendrahmendichtung wird an bestimmten Stellen durch Austauschdichtungen ersetzt, sodass aufgrund von Druckdifferenzen die Luft in den Fensterfalz und über arimeo weiter ins Rauminnere strömen kann.
  • Je nach Differenzdruck kann der beschriebene Strömungsweg in beide Richtungen erfolgen.

 

 

 

  • arimeo ist beim beschriebenen Luftaustausch das regulierende Element im Fensterflügel.
  • Eine feinfühlige Luftstromregulierung findet aufgrund der innovativen Fließgelenktechnik der Regelungsklappen statt, die bei hohen Windlasten den Luftstrom begrenzt und somit Zugerscheinungen vermeidet.

Weitere Infos finden Sie auf www.arimeo.de

Fensterfalzlüfter AEROMAT

Haben Sie Probleme mit Feuchtigkeit in Ihren Räumen oder womöglich sogar mit Schimmel? Dann bietet Ihnen der energiesparende Passivlüfter AEROMAT mini eine flexible Lösung!

Auch mit Blick auf geringe Luftwärmeverluste kann der neue Aeromat mini überzeugen: Per Druckdifferenzprinzip sorgt er für eine automatische, energiesparende Mindestbelüftung und ist damit auch geeignet für die Lüftung im Sinne des Feuchteschutzes nach DIN-1946-6. Das trägt zur Behaglichkeit der Innenräume bei. Um Zuglufterscheinungen vorzubeugen, wurde der Lüfter zusätzlich mit einer Volumenstrombegrenzung ausgestattet. Ein spezieller Schwebekörper verhindert bei großem Winddruck das Eindringen unangenehmer Luftströme in den Innenraum.

Beispiel:

Luftleistung bei 8 Pascal mit 2 Stück AEROMAT mini  ca. 5 m³/h Frischluftzufuhr. 

Die Lüftung erfolgt durch Druckunterschiede zwischen Außen - und Raumluft (Druckdifferenz). Dabei strömt in der Regel die Luft von außen in den Raum hinein.

 

Der optionale Drehverschluß gibt Ihnen die Möglichkeit die Luftzufuhr nach Ihren Wünschen zu öffnen oder zu schließen.

 

Funktion:

 

 

  • Passiver Fensterfalzlüfter mit optionalem Drehverschluss (manuell verschließbar)
  • Stetiger Luftwechsel und wirksamer Feuchteschutz nach DIN 1946-6 auch bei geschlossenem Fenster
  • Schimmelpilzvorbeugung
  • Hoher Raumkomfort durch automatische Volumenstrombegrenzung gegen Zugluft
  • Leichter, nahezu unsichtbarer Einbau in Holz-, Kunststoff- und Aluminiumfenster (optisch verdeckt im Fensterfalz, ideal für eine Nachrüstung)
  • Schmale Form für vielseitigen Einsatz und kleinste Flügelmaße
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© MB Sicherheitsfenster und Haustüren, Marcel Brands, Hegestr. 19, 46242 Bottrop-Grafenwald, Telefon: 02041 -7653374, Mobil: 0171 - 35 646 73

Anrufen

E-Mail